Direkt zum Hauptbereich

#dcmlsonntag 22.10.17

Diesen Sonntag nehme ich mal wieder Teil, weil ich die Aufgabe interessant finde. Beim Bloggen schwärmt man liebend gern von den Büchern, die man liebt. Diesmal geht es aber darum, welche Drachen einen leider nicht so überzeugen konnten.



Zu der Frage fällt mir auf Anhieb "Better Life - Ausgelöscht" ein. Die Charaktere konnten mich einfach nicht packen, das ganze Hin und Her mit Marvin und Paul war mir einfach zu viel und dann wird man einfach so in eine völlig neue Welt geworfen und bekommt kaum eine angemessene Einleitung. Außerdem wird einiges bereits angeschnitten und das stört die Spannung und den Lesefluss. Ob ich jemals Band 2 lesen möchte, weiß ich noch nicht.
Zwar gibt es noch ein paar andere Drachen, die mir nicht so gefallen haben, aber bei denen die Welt einfach besser beschrieben wird und die deswegen noch vor "Better Life" landen.
Welcher Drache hat euch nicht so gefallen? Und wie findet ihr "Better Life"?

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glamour Girl - Wer liebt, verliert (Rezension)

Inhalt Nachdem Vicky einen Drohbrief bei ihrer besten Freundin Blanche gefunden hat, setzt sie alles daran, diese zu beschützen. Auch wenn es bedeutet, dass sie in eine der von ihr gefürchteten Glamourgesellschaften eintreten muss. Zumal sie sich direkt als Harmonie bewirbt und am Wettbewerb um den Posten als Erstharmonie teilnehmen will. Und das alles nur, um dem Regenten Robin Dorville nahe zu sein. Nahe genug, um zu finden, was er gegen Blanche in der Hand hat. Nur hat Vicky aka Louelle einiges nicht bedacht und begibt sich Hals über Kopf in eine Welt, von der sie nichts weiß und in die Fänge eines Mannes, den sie fürchten sollte. Oder ist alles doch ganz anders, als gedacht?
Kritik In einer Kombination aus Gossip Girl und Selection begibt man sich schnell in diese Welt aus Luxus und Party, die einen sofort fasziniert. Auch wenn man dank Vicky auch immer wieder eine andere Sicht erläutert bekommt. Es ist gerade die Gesellschaft, die nach ihren eigenen Regeln funktioniert, die den …

After Passion (Rezension)

Inhalt Für Tessa beginnt ein ganz neues Leben, als sie aufs College kommt. Nicht nur, dass ihr bester und fester Freund Noah in der Heimat zurückbleibt, weil er noch in die Highschool geht. Sie muss sich auch das Zimmer mit Steph teilen, die wiederum das genaue Gegenteil von Tessa ist. Nur mit Mühe kann Tessa ihre Mutter und Noah zum Gehen bewegen, vor allem, da Steph Freunde hat, die ihr gleichen. Hardin Scott fällt Tessa direkt ins Auge. Er ist genauso anziehend wie unausstehlich und das ist eine riskante Mischung für Tessa, die in einen Teufelskreis hineingezogen wird. Kann sie ihm widerstehen oder wird Hardin ihr Untergang sein?

Kritik Es dauert eine Weile, bis man in die Geschichte hineinfindet, was vor allem auch an den anfangs noch sehr kurzen Kapiteln liegt. Dafür identifiziert man sich schnell mit Tessa, die einfach liebenswert und klug ist. Leider scheint sie ihre Eigenschaften zwischenzeitig zu vergessen, denn in manchen Szenen muss man wirklich an ihrem Verstand zweifeln. …

Highschool Princess - Verlobt wider Willen

Inhalt Sarafina hat als Prinzessin viele Privilegien, aber dafür muss sie ihre Freiheit opfer. Als sie erfährt, dass sie kurz nach ihrem 18. Geburtstag einen völlig fremden Prinzen heiraten soll, ist sie außer sich.
Mit viel Mühe kann sie ihren Eltern einen Deal abringen, der sie an eine Highschool in den USA führt. Dort darf sie ein erstes und letztes freies Jahr verbringen, ehe sie zurück in den Palast kehrt und heiratet. Es gibt nur zwei Regeln: 1. Verrate niemandem deine Identität und 2. Verliebe dich nicht. Aber das ist leichter gesagt, als getan.

Kritik Es fällt anfangs recht schwer, sich mit Sara zu identifizieren, da sie auch vom Charakter und von den Einstellungen her anders ist. Sie fühlt sich ungerecht behandelt, sieht aber nicht, womit ihr das alles vergolten wird. Zumal es nicht ganz nachvollziehbar ist, wie sie auf die Liebesbriefe ihres Zukünftigen reagiert. Klar ist die Bekundung von Liebe ein bisschen zu viel, da sie sich nicht persönlich kennen, aber er macht sich w…